Sonntag, 8. März 2015

Monatsrückblick Februar 2015

Monatsrückblick Februar 2015


Hier noch mein Monatsrückblick für den Monat Februar, der mit 4 Büchern leider nicht sehr lesereich war.



Zahlen & Fakten

gelesene Bücher: 4 Bücher 
      

gelesene Seiten: 1760
Ø Seiten pro Tag: 63



Ø Bewertung: 3,9 Sterne


Neuzugänge: 5 Bücher 


SUB: 144 Bücher (+1 Buch)

Genre:
    2x Dystopie
  1x Thriller
         1x Jugendbuch
        
                     
      Verlage: 
          1x Piper
       1x cbt
                   1x Penhaligon
                  1x Blanvalet 
            



           Gelesene Bücher
(mit einem Klick auf das Cover gelangt ihr falls schon vorhanden zu meiner Rezension oder zur Verlagshomepage)


              


             




                 


                   




                      


                     




              neu begonnene Reihen
                        
                Silo von Hugh Howey
                 

                   fortgesetzte Reihen

                              Die Auslese #2 (Nichts vergessen und nie vergeben) von Joelle Charbonneau




            Jahresranking
                      (Neueinsteiger rot)

                  1. Silo - Hugh Howey
                    2. Blinder Feind - Jeffery Deaver
                        3. Die Auslese - Joelle Charbonneau
                 4. Das Dorf - Arno Strobel
                    5. Mindreader - Patrick Lee
                  6. Kein Wille geschehe - Guido Kniesel 
                  7. Die Auslese  - Joelle Charbonneau
                                   8. Love letters to the dead - Ava Dellaira                 
                    9. Liebe verletzt - Rebecca Donovan
                     10. Die Lektion des Todes - Luca Veste

                   




Kommentare:

  1. Hallo!

    Du hast also "Silo" gelesen. Das Buch zieht mich immer magisch an, aber hier fehlt noch das letzte Quäntchen, damit es letztendlich im Regal landet. Allerdings muss es richtig gut gewesen sein, wenn es derzeit dein Jahresranking anführt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      also ich kann dir "Silo" nur empfehlen. Es hat mir atmosphärisch unglaublich gut gefallen. Ist schon mal was anderes als die ganzen Jugenddystopien.
      Manche lesen auch "Level" zuerst. Es soll die Vorgeschichte zu Silo sein, aber ob man sich dann nicht spoilert weiß ich nicht, da der Verlag sich ja was mit der Reihenfolge gedacht haben muss. Naja aber Band 3 erscheint ja diesen Monat und ich hoffe das spielt dann wieder danach.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Huhu Julia,
    den Deaver muss ich auch endlich lesen. Nach euren ganzen positiven Kritiken hierzu ist es echt eine Schande, dass das Buch noch auf meinem SuB verweilt! Aber das wird sich ändern sobald ich die Reziflut bewältigt habe!
    Es überrascht mich, dass "Love letters to the dead" so "schlecht" bei dir abgeschnitten hat. Irgendwie sieht man ja doch nur immer 5 Sterne Kritiken. Es reizt mich schon sehr, aber irgendwas hält mich noch ab!
    Werde mal deine Rezi hierzu abwarten!
    Könntest du bezüglich der Leserunde zu "Du" mal einen Terminvorschlag machen? Habe die Mail leider nicht mehr, wann du Zeit hast und wir wollen doch, dass du mit von der Partie bist!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,
      ja der Deaver war schon mal was anderes. Wenn ich mich auch etwas mehr konzentrieren musste. Ich dachte am Kapitelende unterbewußt doch immer es geht jetzt chronologisch weiter ;)
      Ich habe übrigens vor ab nächsten Monat mir die Lincoln/Rhyme Reihe von vorne vorzunehmen. Falls du Bedarf an einer neuen Reihe hast ;) Oder kennst du die schon?

      "Love letters...." ist schon eine tolle Idee mit den Briefen, es ist auch sehr tiefgründig vom Thema her für ein Jugendbuch und hat auch viele schöne Zitate etc, ABER es ist einfach sooo langatmig gewesen. Die ersten zwei Drittel musste ich mich immer mehr oder weniger zwingen mal wieder ein paar Briefe zu lesen und hatte es 14 Tage oder so nebenbei als Zweitbuch gelesen. Ich entscheide das mit den Sternen ja meist erst bei der Rezi, aber gefühlsmäßig kann ich trotz des tollen Themas und der Idee da nicht mehr Sterne für vergeben, weil es sich für mich anfangs echt zog wie Kaugummi. Ich hab da auch schon ziemlich geteilte Meinungen gesehen zu dem Buch.

      Wegen der Leserunde: Ich bin jetzt erstmal auf der Buchmesse und werde da nicht zu viel kommen. Danach muss ich unbedingt ein paar Reziexemplare lesen. Am besten wäre es bei mir Ende März, also so die letzte Woche zwischen dem 23. und 31.03. irgendwann, falls ihr es diesen Monat noch lesen wollt.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Die Lincoln/Rhyne Reihe beginnt doch mit dem Knochenjäger, oder? Bevor ich mit dieser Reihe nämlich beginne wollte ich zunächst "Blinder Feind" und den 2. Band der Kathryn Dance Reihe lesen. Beide Bücher habe ich noch auf dem SuB und da mir "Die Menschenleserin" ja leider nicht so gefallen hat, wollte ich mir zunächst keine weiteren Bücher von ihm zulegen! Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren ;)
      Aber ich weiß, dass Kitty mit der Reihe nun auch beginnen wollte! Vielleicht hat sie ja Lust auf eine gemeinsame Runde?

      Dann schlage ich Andrea einfach mal den 28.03. für unseren Leserunde vor!
      Falls wir uns nicht mehr lesen sollten, wünsche ich dir mega viel Spass bei der Messe!
      Bin gespannt auf deine Eindrücke!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
    3. Ja "Der Knochenjäger" oder früher in der uralt Ausgabe die ich habe hieß es noch "Die Assistentin". Aber ich muss mir nochmal die Neuauflage von Blanvalet besorgen...:Ordnung im Bücherregal und so :D
      Ich habe Deaver jetzt schon so oft empfohlen bekommen, dass ich jetzt mal anfangen muss. Dann werde ich erstmal gut beschäftigt sein mit der Reihe :D

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen