Donnerstag, 11. Januar 2018

[Aktion] Top Ten Thursday 56: 10 Bücher von nicht deutsch- oder englischsprachigen Autoren

[Aktion] Top Ten Thursday 56: 10 Bücher von nicht deutsch- oder englischsprachigen Autoren


Diese Aktion wird jede Woche von Aleshanee auf dem Blog Weltenwanderer organisiert. 


Das Thema diese Woche:

10 Bücher bei denen der Autor weder deutsch- noch englischsprachig  ist


Bei diesem Thema ist mir wieder bewusst geworden, was für eine große Mehrzahl von meinen Büchern von deutsch- und englischsprachigen Autoren sind. Dennoch habe ich hier 10 Titel von anders sprachigen Autoren zusammengetragen. 
Zu allen außer dem Letzten gibt es eine Rezension, zu der ihr kommt, wenn ihr auf das jeweilige Cover klickt.



        
   Italien                    Japan                     Japan                  Schweden                Brasilien


        
Frankreich             Frankreich              Schweden              Norwegen             Russland



 Kennt ihr Bücher davon? Seit ihr meiner Meinung oder habt ihr eine andere?



Und das Thema für nächsten Donnerstag, den 6. Juli lautet:
Deine 10 liebsten Einzelbände

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ja, ich fand das Thema auch richtig schwer ... aber schön, in dem Bereich heute etwas Inspiration zu holen!

    Ich hatte grade noch eins nachgetragen, denn bei Steffis Lesezauber hab ich die Dark Village Reihe gesehen und die fand ich wirklich klasse! Die musste ich noch ergänzen :D
    Und Krähenmädchen ist mir irgendwie auch durch die Finger gerutscht! Den ersten Band fand ich richtig gut - die Fortsetzungen dann leider nicht mehr so...

    Die anderen kenne ich nicht, aber "In der Finsternis" ist mir schon öfters durch das Cover aufgefallen, dass das aus Italien kommt hätte ich gar nicht vermutet!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Julia,

    wir haben Dark Village und Krähenmädchen gemeinsam. Aber es hätten noch mehr sein können, wenn ich an In der Finsternis und Sag kein Wort gedacht hätte. Das hätte zumindst bei den Herkunftsländern der Autoren etwas mehr Abwechslung rein gebracht...
    An Herrn Musso hab ich schon gedacht, aber da ich von ihm nur ein Buch auf dem SuB habe, hab ich doch einem anderen Buch den Platz gegeben.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Julia,
    mit Musso haben wir eine Gemeinsamkeit heute. Das Buch, das du von ihm in der Liste hast, steht bei mir noch aus. Die anderen Bücher kenne ich alle vom Cover her, habe jedoch keines davon gelesen.
    Eine wundervolle Restwoche wünsche ich dir. ;-)
    Liebste Grüße, Hibi
    Meine fremdsprachigen Autoren/Autorinnen

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen guten Morgen Julia

    Michel Bussi, Musso, Erik Axel Sund und Forbidden hätte ich auch nennen können. Eine schöne Auswahl hast du da.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Hey Julia :)

    Ich muss gestehen, dass ich von deiner Liste keinen einzigen Autor kenne ... aber ich lese ja auch ein anderes Genre, da ist das wahrscheinlich auch kein Wunder^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :)

    Wir haben Musso/"Vierundzwanzig Stunden" gemeinsam. Das Buch hat mir sehr gut gefallen (vielleicht vom Ende abgesehen, bei dem ich heute noch nicht so recht weiß, was ich davon halte), ebenso seine zwei neuen Bücher, obwohl diese ja allgemein eher kritisch bewertet werden. Die anderen Werke kenne ich teils vom Sehen, aber sonst habe ich von deiner Liste leider noch nichts gelesen.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia,

    wir haben Musso gemeinsam, auch wenn er auf meiner Liste mit einem anderen Buch vertreten ist. Die restlichen Bücher Deiner Liste kenne ich nur vom Sehen, aber lesen würde ich sie wohl alle :-)

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Lieber Gruß,
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,

    von deinen Büchern kenne ich leider keines, aber ich finde es sehr interessant, dass du zwei japanische Bücher gelistet hast. Ich verbinde das Land immer mehr mit Mangas und dass dort auch echte Bücher geschrieben werden, hat mich irgendwie überrascht. Eigentlich ziemlich dumm diese Annahme, aber so hat halt jeder seine Vorurteile.

    Viele Grüße
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    Dark Village müsste ich auch mal weiterlesen und einen anderen musso würde ich dieses Jahr auch gerne noch lesen.
    Bin dann auch als Leserin geblieben. Freue mich auf den Austausch :)

    LG nessa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Julia,

    ja, wenn ich so darüber nachdenke stimmt es schon das Ursula Poznanski als "deutsch" zählt. Du neben mir kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Es ist eine wundervolle Geschichte. Allein die Innengestaltung ist schon ein Abenteuer, weil es so viel zu entdecken gibt

    Liebe Grüße

    Sarah

    AntwortenLöschen