Dienstag, 2. Januar 2018

[Neujahrs-Vorsätze] Einzelbände und Reihen für 2018


[Neujahrs-Vorsätze] Einzelbände und Reihen für 2018



Hallo ihr Lieben! Ich wünsche allen Lesern des Blogs ein frohes und gesundes neues Jahr und natürlich viele tolle Leseerlebnisse in 2018.

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, wurde der Blog in letzter Zeit von mir sträflich vernachlässigt. Das lag einfach an der Umstellung neben Kind, Familie, Haushalt und Hund ab August wieder Vollzeit arbeiten zu gehen. Damit ist meine Freizeit doch sehr beschränkt worden und in der wenigen Zeit hatte ich meist auch eher auf andere Dinge Lust als zu lesen, wodurch ich auch noch in eine ziemliche Leseflaute gerutscht bin.

Als über die Feiertage etwas Ruhe eingekehrt ist, habe ich jedoch germerkt, wie sehr mir das Lesen und auch der Blog und der Austausch mit euch fehlt. Deswegen versuche ich mich im neuen Jahr auf jeden Fall an effektiverer Zeitplannung und möchte das Lesen und den Blog als meine beiden größten Hobbies auf jeden Fall wieder mehr beleben.


So genug dazu. Einen Rückblick auf meine Highlights und Flops 2017 sowie eine Vorschau auf die Neuerscheinungen auf die ich mich in diesem Jahr freue bekommt ihr später in dieser Woche.
Für den heutigen Post habe ich mir erstmal meinen SUB angeschaut, der immerhin aus derzeit 240 Büchern besteht. Ich habe mir davon 18 Einzelbände raus gesucht, die ich in diesem Jahr unbedingt lesen will. Das war doch schwieriger als gedacht, da mich die meisten Bücher auf meinem SUB eigentlich doch so sehr interessieren, dass ich am Liebsten gleich den Großteil davon sofort lesen würde. 
Noch schwieriger war es bei den Reihen, da ich Massen an angefangenen Reihen habe, die beendet werden sollten. Da hab ich mir erstmal 3 ausgesucht, die ich als nächstes gern auslesen würde + nochmal 2 neue Reihen, die mich momentan am meisten interessieren.

Und dies kam bei meiner Wahl heraus:


18 Einzelbände für 2018
(Mit einem Klick aufs Cover kommt ihr zur Verlagshomepage)


        
          
           
      





Reihen für 2018

Herz aus Glas Reihe von Kathrin Lange (Band 2 und 3)

  



Maze Runner Reihe von James Dashner (Band 2 und 3)

 



Amor Reihe von Lauren Oliver (Band 2 und 3)

 



Joe Goldberg Reihe von Caroline Kepnes (neu beginnen)

 




Die "Abnormen"-Serie von Marcus Sakey (neu beginnen)

   



Mal schauen, ob mir diese Vorhaben gelingen. 


 Falls ich schon Bücher davon kennt, könnt ihr mir gern eure Meinung dazu da lassen! 

Und nun allen ein tolles Lesejahr 2018!





Kommentare:

  1. Hallo Julia,
    Gesundes Neues und schön, wieder etwas von dir zu lesen :)
    Dein Fehlen ist aufgefallen :P

    Toll, dass auch du dich an die 18 Bücher vom SuB getraut hast. P.S. wir haben fast die gleiche SuB-Größe (ich gehe mit 245 ins neue Jahr). Geben wir unser Bestes.

    Von deinen 18 Büchern fallen mir 3 ins Auge, auf die ich auch ein Auge geworfen habe. Eins am liebsten gleich (dank Pady) und zwei nicht auf die Schnelle.
    Ganz knapp stand ich neulich davor "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" anzufangen, habe dann aber doch an meine Winter-Leseliste gedacht und ein anderes Buch gewählt.
    Ebenfalls interessieren mich "Battle Royale" (auch wenn ich die Tribute noch nicht kenne^^) und "Hirngespenster".

    Ich wünsche dir vor allem viel Spaß am Lesen und dass dieses Hobby wieder ein wenig mehr Platz einnimmt. Ich kenne das Zeitproblem als Selbständige und Besitzerin eines riesen Hauses. Wenn mal Kinder ins Spiel kommen, daran vermag ich noch nicht zu denken *welch Zeitgraus* :D

    Liebe Grüße und Willkommen zurück
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Battle Royale mit den Tributen zu vergleichen ist wie frische Schlagsahne mit Sprühsahne zu vergleichen :P

      btw wir haben alle drei einen ähnlich hohen SUB, meiner lag zuletzt bei 248 - Fähnchen schwenk :D

      Löschen
    2. Welches von beiden kann ich nun als frische Schlagsahne und welches als Sprühsahne ansehen? :P

      Löschen
    3. Ach ich hab zwar den Schuber hier, aber kenne die Tribute auch (noch) nicht *schäm* Und ich dachte ich wäre da die Einzigste. Ich wollte aber "Battle Royal" vorher lesen, da es ja auch vorher erschienen ist und dann mal schauen wie stark die Parallelen so sind.

      Harry Quebert habe ich glaube ich zu mal zu Weihnachten vor ähm 3 Jahren bekommen und eigentlich immer nur begeisterte Meinungen gelesen. Ich hab wohl wegen der Dicke immer nicht dazu gegriffen. Aber ja die liebe Padi hat mich jetzt auch dazu gebracht, dass es endlich gelesen werden muss.

      Danke und viele Grüße, Julia

      Löschen
    4. Battle Royale ist das Vorbild für viele Serien und Filme, also die frische Sahne ;)

      *nomnomnom*

      Löschen
  2. Erstmal ein Frohes Neues :D

    Es freut mich Hirngespinster bei dir zu sehen. Mir hat es sehr gefallen!
    Battle Royale werde ich auch lesen, aber eher in meinem Japan Special und nicht in der 18er Aktion, da sind andere Werke versteckt.
    Daher bin ich auch zu deinem Meinung zu "Alles was wir geben mussten" gespannt! Aber auch "Die Berufene" (die Verfilmung ist sehr gelungen) und Extinction (sein Buch "13 Stufen" fand ich sogar noch besser).

    Dir viel Lesespaß :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu dir auch ein frohes Neues :)

      Ja Hirngespinster wiil ich ja schon ewig lesen. Mittlerweile gibt es ja schon wieder einiges neues von der Autorin. Also es ist jetzt echt mal dran.
      Auf die japanischen Bücher bin ich auch echt gespannt. Dazu könnte ich dir noch "Geständnisse" von Kanae Minato empfehlen. Das ist auch verfilmt wurden.
      Oh ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es von dem Autpor von extinction schon wieder was neues gibt. Der Klappentext klingt auf jeden Fall schon mal gut Werde ich mir mal vormerken. Danke dafür.

      Viele Grüße, Julia

      Löschen
    2. "Geständnisse" kenn ich schon - kannte den Film vorher und hab mich daher über die deutsche Übersetzung des Buchs gefreut!

      Glaub von Frau Keller hab ich inzwischen alle Werke gelesen *grübel* also ihre 3 Romane/Krimis zumindest :D

      Wenn du dich mit der Todesstrafe auseinander setzen möchtest, dann unbedingt "13 Stufen" lesen :D

      Löschen
  3. Hallo Julia,

    zuerst einmal auch dir alles Liebe für das neue Jahr 2018!

    Ich freue mich, wenn du wieder mehr in der Bloggerwelt unterwegs sein willst. Wenn es nicht funktioniert, dann aber nicht. Hauptsache, der Spaß und die Freude daran bleiben.

    Von deinen 18 Einzelbände habe ich doch manche gelesen. „Die Berufene“ war für mich ein kleines Highlight, das trotz der sträflichen Aufmachung einen Ehrenplatz im Regal hat. „Extinction“ fand ich gut.

    „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ konnte mich nicht überzeugen. Das Buch ist allseits sehr beliebt - meins war es nicht, weil ich einen bestimmten Teil davon als unmoralisch empfunden habe. Da war meine Schmerzgrenze gestört bzw. vielleicht liegt sie einfach zu niedrig.

    „Gone Girl“ fand ich eher langweilig. XD Aber - jetzt kommt’s - ich habe Monate später gemeinsam mit meinem Mann den Film gesehen und der hat mir super gefallen! Keine Ahnung, warum mich das Hörbuch nicht überzeugen konnte.

    Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Lesefreude und Spaß! Und natürlich viel Erfolg mit deinen buschigen Vorsätzen!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      ja durch das quietschgelbe Cover hab ich mit "Die Berufene" auch nie näher angeguckt und hab nur durch all die positiven Rezensionen mitbekommen worum es geht. Hätte ich auch in ein vollkommen anderes Genre eingeordnet von der Aufmachung her.

      Oh da bist du jetzt tatsächlich die Einzigste, die Hary Quebert nicht mochte. Aber ich bin gespannt und es muss jetzt mal gelesen werden. Ist leider eine echte SUB Leiche geworden.

      Viele Grüße,
      Julia

      Löschen