Samstag, 14. Juni 2014

SUB am Samstag #5

SUB am Samstag #5

Heute gibt wieder den SUB am Samstag und ich präsentiere euch 3 ausgewählte Bücher von meinem SUB. Dies ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Schaut doch mal dort vorbei, falls ihr auch teilnehmen möchtet.


Dunkler Wahn von Wulf Dorn


"Sie liebt. Sie lauert. Sie tötet.

Ein Rosenstrauß ohne Absender. Geschenke vor der Haustür. Briefe unter dem Scheibenwischer ... Der Psychiater Jan Forstner wird von einer Unbekannten mit Liebesbezeugungen überhäuft. Anfangs glaubt Jan noch an die harmlose Schwärmerei einer ehemaligen Patientin. Doch dann bittet ihn ein Journalist um Mithilfe im Fall einer mysteriösen Frau und wird kurz darauf ermordet. Jan erkennt, dass er ins Visier einer Wahnsinnigen geraten ist. Und seine Verfolgerin schreckt vor nichts zurück." (Quelle Heyne)


Dies ist ja die Fortsetzung zu "Kalte Stille" in der man Jan Forstner wieder trifft. Diesen fand ich im ersten Band einen ganz interessanten Protagonisten und bin gespannt, wie es in diesem Buch mit ihm weiter geht.





Past World von Ian Beck

"Pastworld. Der größte Themenpark, der je errichtet wurde! Im London des Jahres 2048 gibt es eine atemberaubend reale Welt - die Welt des 19. Jahrhunderts.Caleb ist eigentlich nur Tourist in Pastworld. Doch er gerät in einen Hinterhalt und steht plötzlich unter Mordverdacht - ein Verbrechen, worauf im Viktorianischen London die Todesstrafe steht....Eve ist in Pastworld aufgewachsen und ahnt nichts von der Existenz einer Außenwelt. Doch sie spürt den Atem eines schattenhaften Verfolgers, flieht vor einer unsichtbaren, tödlichen Bedrohung....Calebs und Eves Fluchtwege kreuzen sich und ihre Schicksale werden untrennbar miteinander verbunden - denn als Kreatur der Vergangenheit und der Zukunft ist das Phantom für Caleb und Eve der Schlüssel zum Überleben und zugleich die größte Gefahr, der sie sich stellen müssen!" (Quelle Loewe)


Dies habe ich mal in einer Mängelexemplarkiste gefunden ohne es vorher zu kennen und fand den Klappentext vielversprechend






Flüsterherz - von Deborah Zachariasse


"Schule, Geigenunterricht, Orchester, Hockey, Hausaufgaben, das ist Annas Alltag. Wie anders das Leben sein kann, erfährt sie erst durch ihre neue Klassenkameradin Tibby. In dem idyllischen Häuschen am Fluss fühlt Anna sich pudelwohl, gerade weil es hier nicht so piekfein ist wie zu Hause, sich die Geschirrstapel türmen dürfen und eine Schar schnurrender Katzen das Haus bevölkert. Gemeinsam erleben die beiden ungleichen Freundinnen dort einen fantastischen Sommer.
Doch dann bröckelt die Fassade und Anna muss feststellen, dass Tibby es alles andere als leicht hat. Unter der Last ihrer Sorgen immer bedrückter und launischer, verlangt Tibby ihrer Freundschaft alles ab. Anna bemüht sich darum, Tibby zu helfen, stößt aber immer mehr an ihre Grenzen. Und dann ist da auch noch Easy, in den Anna sich verliebt und mit dem sie immer öfter Zeit verbringt. Wie ernst Tibbys Lage ist, merkt Anna erst, als es fast zu spät ist." (Quelle Coppenrath)


Auf dieses Buch bin ich durch die wunderschöne Aufmachung gestoßen und der Klappentext klingt auch ganz interessant.





Kennt ihr Bücher davon oder habt sie sogar schon gelesen?





Kommentare:

  1. Um es schon mal vorweg zu nehmen: Ich kenne keins der Bücher.

    Wulf Dorn nehme ich mir immer wieder vor, aber bisher hat es noch keins in meine Leseliste geschafft. Er wird mir aber immer wieder empfohlen.

    "Pastworld" klingt wirklich interessant, hat was von einem Jugendbuch.

    Und bei dem letzten Buch ist wirklich das Cover am überzeugensten. Allerdings finde ich auch den Inhalt interessant. Würd dieses Buch als erstes lesen von der Runde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Wulf Dorn habe ich bis jetzt auch nur "Kalte Stille" gelesen. Das fand ich ganz gut und möchte seine anderen nun auch nach und nach lesen.
      Bei "Pastworld" bin ich auch mal gespannt wie sich die Geschichte entwickeln wird. Und Flüsterherz wird definitiv demnächst mal mit dran kommen.
      Danke für deine Meinung, liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. "Dunkler Wahn" ist auch auf meinem SuB vertreten! ;) Schon fast seit einem Jahr, ich wollte Wulf Dorn immer mal anlesen, kenne nämlich noch nichts von ihm. Dass es eine Fortsetzung ist, wusste ich gar nicht! Danke für die Info! :D Meinst Du, man sollte "Kalte Stille" dann lieber zuerst lesen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja also in "Dunkler Wahn" ist wie in "Kalte Stille" Jan Forstner der Protagonist. Ob viel von dem Fall in "Dunkler Wahn" berichtet wird weiß ich ja nicht. Glaubs nicht, aber da Jan ein ziemliches Trauma zu überwinden hatte, in dem es ja in "Kalte Stille" geht, denke ich sollte man das zuerst lesen, um halt die Figur zu verstehen.
      Das erste Buch von Wulf Dorn war aber "Trigger". Das hab ich auch noch ungelesen hier. Das ist wohl aber bis darauf, dass es in der selben Psychiatrie spielt, wie die anderen beiden unabhängig von den weiteren Büchern. Meines Wissens nach sind die Mitarbeiter dieser Psychiatrie in Trigger komplett andere und es kommen auch sonst keine Figuren vor, die in den Nachfolgebänden nochmal auftauchen.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Ah ok, na dann würde ich lieber erstmal zu "Kalte Stille" greifen, mag das ja schon immer lieber, dann versteht man die Figuren ja doch meist besser. Also nochmal danke! :D Hihi, wieder ein Grund zum Bücherkaufen! ^^

      Löschen
    3. Ja das mache ich auch immer so, auch wenn die Fälle abgeschlossen sind.
      Ich habe "Kalte Stille" übrigens gerade doppelt hier. Ich hatte es als Taschenbuch, aber hab es letztens nochmal für 3 Euro in gebundener Form als Mängelexemplar entdeckt und gekauft, da meine anderen Bücher von ihm auch gebunden sind. Naja außer Trigger, das gibts nur als TB, hat aber eh wieder ein ganz anderes Format. Ja, ja, wieder das alte Problem der Bücheranordnung im Regal ;)
      Also falls du das Taschenbuch haben magst, kann ich es dir gerne zuschicken. Sieht eigentlich noch so gut wie neu aus.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    4. *lach* Erkenne mich da total wieder! Habe auch schon Bücher "ersetzt" damit die Ordnung im Bücherregal stimmt! :D *gaaaar nicht verrückt vorkomm* Aber cool, wenn das andere auch so machen! :D
      Ui, also wenn es das TB von Heyne ist, dann sehr sehr gerne, das wäre ja großartig! :D

      Löschen
    5. Freut mich, dass ich hier da doch Gleichgesinnte finde. ;) Alle anderen greifen sich da hier meist an den Kopf, dass ich mir dann Bücher für sowas doppelt hole.
      Aber ich bin da auch so, dass wenn in dem Bücherregal meiner Meinung nach irgendwas nicht passt, ich da immer wieder hingucken muss und dann so einen innerlichen Zwang habe alles umzusortieren. Mit sowas habe ich mich schon Ewigkeiten aufhalten können :D
      Ja ist das TB von Heyne. Ich glaube das gibts auch nur in einer Version. Dann schick mir doch einfach die Adresse an: scriptoflife.buecherblog@gmail.com
      Dann schicke ich es dir gerne zu. Freu mich ja, wenn es noch einen würdigen Besitzer findet, nachdem ich es einfach ausgetauscht habe ;)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen