Donnerstag, 7. August 2014

[Aktion] Top Ten Thursday 04: Der Buch Burger


[Aktion] Top Ten Thursday 04: Der Buch Burger




Diese Aktion ist vor kurzem umgezogen und wird nun von der lieben Steffi von Steffis Bücherbloggeria oganisiert. Jede Woche wird es ein neues Thema geben, zu dem man eine Liste von 10 Büchern erstellen kann, was mir als absoluten Listenfanatiker natürlich viel Freude bereitet.

Das Thema diese Woche:

Auf der Suche nach dem TTT Buch Burger

(mit einem Klick auf die Titel kommt ihr zu meinen Rezensionen, so fern vorhanden)




Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat.
Gerade erst gelesen und ich fand es super: Blutsommer von Rainer Löffler. Ich freue mich schon auf den Nachfolger Blutdämmerung.

Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat.
Da hab ich mal das dickste Buch aus meinem Regal gesucht. Der Schwarm von Frank Schätzing hat sogar über 1000 Seiten und ist auf jeden Fall das lesen wert.

Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast.
Ein Engel im Winter von Guillaume Musso war eine tolle Mischung aus Liebe, Drama, Mystik mit einer tollen Botschaft.

Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Überraschungsbuch auswählen. Also ein solches, bei dem du entweder gedacht hast, du würdest es nicht mögen und es dann doch geliebt hast oder eines von dem du gedacht hast du würdest es mögen, es dann jedoch echt enttäuschend fandest. 
Da ich ein großer Fan der alten Bücher von Guillaume Musso bin, hatte ich mich letztes Jahr sehr auf sein neues Buch Sieben Jahre später von ihm gefreut. Leider hat mich dieses Buch dann sehr entäuscht, da es im Gegensatz zu seinen anderen Büchern sehr absurd und oberflächlich war.

Ketchup: Wähle für das Ketchup-Buch ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest. 
Das Rachespiel von Arno Strobel habe ich damals bis in die Nacht zu Ende gelesen als ich allein zu Hause war und da hab ich schon immer mal gelauscht, ob da im Flur irgendwas knackt oder raschelt.

Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest.  
Ein Buch was ich schon so lange lesen will ist Die Reinheit des Todes von Vincent Kliesch.

Tomate: Wähle für das Tomaten-Buch bitte ein Buch aus, das du gelesen hast und nicht so gerne mochtest.  

Nicht überzeugen konnte mich Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher. Eine tolle Romanidee, aber die Umsetzung hat mir überhaupt nicht gefallen. 


Gurke: Das Gurken-Buch soll ein Buch sein, vor dem du Angst hattest es zu lesen, weil du z. B. nicht wolltest, dass die Reihe zu Ende ist.
Blutrote Küsse von Jeaniene Frost wurde mir damals bei der Lieblingsbuch Aktion zugelost und ich hatte etwas Angst vor dem Buch, da ich mit Vampire und anderen Fantasywesen eigentlich nichts anfangen kann. Aber ich fand es dann doch ganz gut, zumindest hatte ich keine Probleme mit den Vampiren.

Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest. 
Ich muss bei Büchern ja eigentlich fast nie weinen. Eigentlich nur 4 mal in meinem ganzen Bücherleben. Das muss dann also schon was heißen. Ein Buch, dass es geschafft hat war erst letzte Woche Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis. 

Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst.
Weiter empfehlen würde ich Vergiß mein nicht von Kasie West, ein mitreisendes Jugendbuch mit paranormalen Elenmenten.





Kommentare:

  1. Oh ja, "Rachespiel" ist eine gute Wahl und wäre bei mir auch fast für das Grusel-Buch erwählt worden!! Das war schon sehr beklemmend!!

    "Die Reinheit des Todes" kann ich an dieser Stelle als Lesewunsch nur unterstützen!! ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir ist die Wahl auch darauf gefallen, weil ich das auch noch nachts allein zu Hause gelesen habe. Da fiel es dann schon schwer das Licht auszudrehen....

      Vincent Kliesch, ja wie lange nehme ich mir das schon vor.....

      Löschen
  2. Rachespiel ist soeben auf meiner WuLi gelandet. Hach ja, ich mag es ja eigentlich total mir die ganzen tollen Bücher anzusehen, aber irgendwie schadet das meiner WuLi momentan enorm. Ich muss einfach mal stark bleiben und mir keine neuen Bücher kaufen, schließlich habe ich hier noch viele rumliegen. *seufz* Ein Kreuz, wenn man buchsüchtig ist. ;)

    Tote Mädchen... konnte mich auch nicht überzeugen. Ich fand es ziemlich langweilig und habe mich die ganze Zeit gefragt, ob ich anders bin, weil es ansonsten so abgefeiert wurde. Umso erleichtert bin ich jetzt, weil ich endlich mal jemanden gefunden habe, den es ebenfalls nicht überzeugen konnte. *Danke* :)

    Da ich weiter oben schon gejammert habe, spare ich mir das jetzt, auch, wenn "Vergiss mein nicht" ebenfalls gerade auf meine WuLi gewandert ist. *verdammt* ;)
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Tote Mädchen ging es mir genauso, ich weiß auch nicht, warum da alle so begeistert waren. Naja die Idee ist schon gut, aber die Umsetzung nee...
      Uii wie toll "Vergiss mein nicht kann ich nur unterstützen....ist aber eine Dilogie. Man kann es auch als EInzelband lesen, aber ich bin mir sicher, wenn du den ersten Band kennst willst du den 2. auch noch lesen ;)
      Und das Rachespiel ist auch zu emfehlen wenn du was gruseliges suchst.
      Bin gespannt wie du die Bücher dann finden wirst.

      Lg Julia

      Löschen
  3. Ach der Märchenerzähler ist so toll, bei mir ist er der Käse :). Weinen musste ich bei dem aber auch. Uh der Schwarm, der liegt bei mir noch auf dem SuB und wird wohl dem nächst mal gelesen :) glg Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja für andere Kategorien hätte er auch funktioniert, aber da mich nicht so viele Bücher zum Weinen bringen musste er für die Zwiebeln her halten ;)

      Löschen
  4. Muss mir Arno Strobel wohl doch mal vornehmen *grübel*
    So viel Lob immer über ihn... Da muss was dran sein :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenns Arno Strobel sein soll dann kann ich aber "Das Rachespiel" empfehlen. Bei "Das Skript" war ich ja dezent gelangweilt ;)
      Wobei Philly fand ja auch das recht gut, glaube ich.

      Löschen
    2. Ja, ich mochte das "Das Skript" sehr, ich mag aber auch Ermittlerzeugs und ich fand einfach die Idee mit dem Autor und der Haut und dem Darauf-Schreiben so klasse. Mir hat das Buch gefallen! :D ber "Das Rachespiel" hatte mehr Thrill, war nervenaufreibender! ;)

      Löschen
    3. Ich mag Ermittlungskrimis mittlerweile auch ganz gern, aber bei "Das Skript" waren die Ermittlungen immer Befragungen der gleichen Leute im Kreis herum, deswegen war mir das wohl zu langweilig.

      Löschen
  5. Ihr macht mich gerade mal wieder neugierig und ich ärger mich gerade, dass ich mir Das Rachespiel diese Woche nicht mitbestellt habe, denn heute ist mein rebuy Paket angekommen :)
    Vielleicht nehmen wir uns Vincent Kliesch mal gemeinsam vor, wenn die ganzen Leserunden sich nicht so häufen? Was meinst?
    Toller Burger! Würde mir auch gefallen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rachespiel fand ich auf jeden Fall viiiiieeel besser als Das Skript.
      Ja Vincent Kliesch sehr gerne. Schiebe das schon Monate vor mir her, aber im August wirds wohl auch nix mehr...

      Löschen
    2. Können ja einfach mal im September spontan schauen! Müsste doch machbar sein!

      Löschen