Freitag, 4. April 2014

Monatsrückblick März

Monatsrückblick März


Hier kommt mein Monatsrückblick für März 2014. Diesmal bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, wenn man bedenkt, dass ich während der Buchmesse so gut wie gar nicht zum lesen kam.
Der Monat steht ganz im Zeichen von Liebesgeschichten mit paranormalen Touch und bezeichnend dafür sind meine Top 3 diesen Monat und ich habe gemerkt, dass ich sowas total gerne lese im Gegensatz zu seichten, kitschigen "normalen"Liebesgeschichten. Wobei bei "Vergiß mein nicht" die Liebesgeschichte nicht ganz so im Vordergrund steht, wie bei den anderen 2 Büchern und es noch viel mehr zu bieten hat. Deshalb habe ich es als mein Monatshighlight ausgewählt.
Dazu kam dann noch meine monatliche Thrillerdosis. Von einem war ich begeistert wie immer, vom zweiten leider ziemlich enttäuscht.
Außerdem habe ich durch die Lieblingsbuchaktion meinen Zugang zu Vampirbüchern gefunden, die ich sonst überhaupt noch nicht gelesen habe.
Abgerundet wurde mein Lesemonat mit einer Märchenadaption von Gabriella Engelmann.




Zahlen & Fakten

gelesene Bücher: 7 Bücher

gelesene Seiten: 2769

Ø Seiten pro Tag: 89



Ø Bewertung: 3,8 Sterne


Neuzugänge: 6 Bücher


aussortiert und verschenkt: 2 Bücher

SUB: 93 Bücher (-3 Bücher)


 Genre:   3x Jugendbuch
       1x Thriller
                         1x Roman/Belletristik
        1x Fantasy
                     
Verlage: 3x Fischer
             2x Arena
                 1x Droemer
                  1x Blanvalet



          Gelesene Bücher
          (durch anklicken der Titel gelangt ihr zur jeweiligen Rezension)


                       






                                              "Die Frau des Zeitreisenden" von Audrey Niffenegger  





                                 "Letztendlich sind wir dem Universum egal" von David Levithan


               

                                                            "Blutrote Küsse" von Jeaniene Frost





                                             "Hundert Jahre ungeküsst" von Gabriella Engelmann
                                                                  "Das Skript" von Arno Strobel
                  




        Highlight und Enttäuschung


5 Sterne und mein Highlight des Monats                

Ein faszinierendes Debüt von Kasie West mit einer tollen, individuellen Romanidee. Ein Jugendbuch mit fantastischen, mystischen und paranormalen Elementen, mit sympatischen Charakteren und einer mitreißenden Handlung. 




2,5 Sterne und meine Enttäuschung des Monats

Eine interessante Grundidee, aber leider kein Psychothriller wie erwartet, sondern für mich eher ein durchschnittlicher Krimi macht mit langatmiger, ausführliche Ermittlungsarbeit 



Ranking




          Jahresranking 2014
              (Kinderbücher ausgenommen)
                                               



1. Guillaume Musso: Ein Engel im Winter
2. Kasie West: Vergiß mein nicht 
3. Sebastian Fitzek: Noah
4. Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind
5. Audrey Niffenegger: Die Frau des Zeitreisenden
6. Emma Donoghue: Room
7. David Levithan: Letztendlich sind wir dem Universum egal
8. Sebastian Fitzek: Das Kind
9. Arno Strobel: Das Rachespiel
10. Carina Bartsch: Kirschroter Sommer
11. Wulf Dorn: Kalte Stille
12. Rachel Joyce: Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
13. Jeaniene Frost: Blutrote Küsse
14. Krystyna Kuhn: Das Tal - Das Spiel
15. Gabriella Engelmann: Hundert Jahre ungeküsst
16. Arno Strobel: Das Skript
17. Guillaume Musso: Sieben Jahre später
18. Philipp Pullmann: Der goldene Kompass




Challengefortschritte März



Insgesamt:     20 von mind. 80 Büchern gelesen






Lese ein Buch, welches mindestens 400 Seiten hat: Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger 
Lese ein Buch aus dem Genre Thriller/Krimi    Das Kind von Sebastian Fitzek 
Lese ein Buch, das im Jahr 2013 erschienen ist:  Vergiß mein nicht von Kasie West





Lese ein Buch mit einem Frühlings-Cover: Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger 







Zusatzaufgabe: Lese ein Buch, dessen Autor ein A in Vor- und Zunamen hat 
Hundert Jahre ungeküsst - Gabriella Engelmann 

Jahresvorgaben: 17 von 72






       



Hauptaufgabe :
Wir lesen so viele Bücher von so unterschiedlichen Autoren - wollen wir doch mal sehen, wie viele deutsche Autoren wir alle zusammen finden können! Lest also ein Buch von einem deutschen Autor:  Hundert Jahre ungeküsst - Gabriella Engelmann

Nebenaufgaben:
1. Lest ein Buch, welches ihr geschenkt bekommen oder gewonnen habt:  Vergiß mein nicht von Kasie West 

2. Es wird Frühling! Lasst uns das, im Cover eures Buches sehen!
(Frühlingsfarben wie rot, orange, gelb, grün. Themen wie Blumen, Schmetterlinge, Bienen, schmelzender Schnee usw.) : Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger - 544 Seiten









Challenges mit Jahresaufgaben:



8 von 20 Aufgaben
      



10 von 25 Themen



Die 6 mal 6 Buch-Challenge

14 von 36 Aufgaben





10 von 15 Aufgaben



Kommentare:

  1. Wow, du machst ja an ganz schön vielen Challenges mit. Ist dir das gar nie ein bisschen zu anstrengend? Ich mache nur bei der Seite-für-Seite-Challenge von Hanna mit. ;-)
    Ein wirklich interessantes Ranking hast du da, ich muss mir überlegen, so etwas in die Richtung auch zu machen. "Die Frau des Zeitreisenden" wäre auch ein Buch für mich, schön, dass es dir so zugesagt hat, dann freue ich mich ganz besonders drauf, es irgendwann zu lesen. :-)

    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      bis jetzt lassen sich die Challenges ganz gut kombinieren, so dass ich ein Buch immer für mehrere Challenges nehmen kann. Wenn das mal nicht mehr der Fall ist wird es sicher anstrengend. Aber so muss ich wenigstens nicht die Etscheidung treffen, was ich als nächstes lese ;)
      Das Ranking habe ich mir bei Wortgestalt abgeguckt, aber ich kann nicht versprechen, dass ich es während des Jahres nicht nochmal ändere. Es ist schon schwierig Bücher unterschiedlicher Genres zu vergleichen. Aber ich bin so ein Statistik und Listenmensch und liebe es auch sowas auf anderen Blogs zu lesen.
      "Die Frau des Zeitreisenden" ist klasse. Ich liebe Zeitreiseromane :)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Huhu meine Liebe,
    wie bereits zu deinem Video geschrieben, hattest du wirklich einen tollen Lesemonat!
    Was mir allerdings nicht bewusst war, dass du an derart vielen Challenges erfolgreich teilnimmst!
    Wie du an meinem Monatsrückblick vielleicht gesehen hast, bin ich mit meinen Challenges ein wenig auf Kriegsfuss bzw. habe teilweise sogar ganz aufgegeben! Hut ab meine Liebe!
    Hab noch einen schönen Abend!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      naja bis jetzt lassen sich die Challengeaufgaben ganz gut kombinieren, so dass ich ein Buch immer für mehrere Challenges nehmen kann. Wenn das mal nicht mehr der Fall ist kann ich auch nicht dafür garantieren, dass ich alle weitermache. Aber einem werden dadurch doch viele schwere Entscheidungen der Bücherauswahl abgenommen ;)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen