Sonntag, 30. März 2014

[Neuerscheinungen] Interessante Bücher im April 2014

[Neuerscheinungen] Interessante Bücher im April 2014 

Eigentlich dachte ich im April kommen nicht sehr viele Neuerscheinungen heraus, die mich interessieren, da auf den ersten Blick alles nach Frühling-Sommer-Sonnenschein Büchern mit knutschenden Paaren auf den Covern aussah. Auf so ein seichtes Liebesgedöns stehe ich ja meistens nicht so, auch wenn ich auch ein paar interessant klingende Liebesgeschichten mit rausgesucht habe, aber eben nicht diese typischen Sommerbücher in quitschigen Farben. Sowas schreckt mich immer schon von vorn herein ab.

Beim genaueren Recherchieren habe ich aber nun doch wieder jede Menge sehr interessanter Bücher für mich entdeckt.
Diesmal habe ich auch mal etwas in den englischen Neuerscheinungen gestöbert und ebenfalls ein paar mit rausgesucht, da ich ja eigentlich mal mehr in Originalsprache lesen wollte.
Die Bücher auf meiner Liste sehen diesen Monat irgendwie so gar nicht nach Frühling aus, sondern eher nach dunkelblau-grauer Tristesse ;)

Natürlich werde ich mir nicht alle auf einmal holen, das gibt mein Geldbeutel nicht her, aber die Must Haves kommen auf jeden Fall auf die Wunschliste und die anderen werde ich mal die Meinungen weiter mit verfolgen.


Auf welche Bücher freut ihr euch am meisten im April?



Must Haves

 


Weitere interessante Bücher:





Englische Neuerscheinungen:

 









Die 5. Welle 
Rick Yancey



16,99 Euro
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: 14. April 2014


Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...




Wo immer du bist 
Cylin Busby



12,99 Euro

Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 15. April 2014



Nach einem Mountainbike-Unfall landet der 17-jährige West im Krankenhaus – er kann nicht sprechen, sich nicht bewegen und muss befürchten, für immer gelähmt zu bleiben. Ans Bett gefesselt bekommt er nachts Besuch von Olivia, die im Zimmer nebenan liegt. Das Mädchen fasziniert und verunsichert ihn gleichermaßen, Nacht für Nacht wartet er auf sie. Als es West besser geht, zeigt Olivia ihm im Internet, wer sie früher war: eine leichtfüßig tanzende Ballerina. Warum sie nun schon so lange im Krankenhaus ist, will sie ihm allerdings nicht erzählen. Schließlich hat West die Chance, nach einer riskanten Operation wieder ganz der Alte zu werden.Olivia hat Angst, dass West sie danach vergessen wird. Doch er verspricht ihr, sich um sie zu kümmern. Als West sein Versprechen nach der erfolgreichen Operation einlösen will, muss er jedoch eine grausame Wahrheit erkennen. Das Mädchen Olivia liegt seit drei Jahren im Koma....




Ich und die Menschen 
Matt Haig



14,99 Euro

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 1. April 2014



In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?       




Jetzt und hier und vielleicht für immer 
Emily Gillmor Murphy



14,99 Euro

Verlag: Knaur TB
Erscheinungsdatum: 1. April 2014



Tom weiß allzu gut, dass man mit einem gewissen Alkoholpegel leichter durch den Tag kommt. Dann treffen ihn die Worte seiner Mutter nicht so sehr, und dass sich sein Vater nur noch für seine neue Familie interessiert, ist auch besser auszuhalten. 
Olive hingegen ist in einer intakten Familie aufgewachsen, die sie über alles liebt. Als sie nach Dublin zum Studieren geht, erlebt sie eine ganz neue Welt. Ihr Leben scheint perfekt – bis ein schreckliches Ereignis alles verändert. Als Olive und Tom sich auf einer Party kennenlernen, ist Olive ge­nervt von dem bekanntesten Frauenheld der Stadt. Er hingegen erblickt etwas in ihren Augen, das er so noch nie bei einem Mädchen gesehen hat und beginnt, nach allen Regeln der Kunst um sie zu werben. Als sein wahres Motiv allerdings ans Tageslicht gerät, bricht er nicht nur Olives Herz, sondern fürchtet, selbst daran kaputtzugehen.




Ab morgen ein Leben lang 
Gregory Sherl



18,00 Euro
Verlag: DuMont
Erscheinungsdatum: 10. April 2014


Evelyn Shriner und Godfrey Burkes sind füreinander bestimmt. Doch das ahnen sie nicht, sie kennen sich nicht einmal. Evelyn ist Bibliothekarin und hat eine Schwäche für große Liebesgeschichten. Außerdem hat sie eine Obsession für Dr. Chins erstaunliche Vergegenwärtigungsapparatur entwickelt, mit der man seine romantischen Aussichten mit einem bestimmten Menschen sehen kann. Sie testet einen Mann nach dem anderen, doch laut Maschine ist der Richtige einfach nicht dabei … Godfrey arbeitet im Fundbüro. Obwohl er selbst ständig Dinge verliert. Er glaubt, sein Leben brauche mehr Struktur, also macht er seiner Freundin einen Heiratsantrag. Bevor diese Ja sagt, hat sie allerdings eine Bedingung: Sie sollen erst bei Dr. Chin einen Blick in ihre Zukunft werfen – um sicherzugehen, dass sie auch wirklich zusammengehören. Also macht sich Godfrey auf zu Dr. Chins Praxis. In der Schlange unterhält er sich mit einer bezaubernden Frau namens Evelyn, die ihm danach partout nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Und Evelyn gibt bei ihrer nächsten Sitzung einfach mal den Namen dieses Typen aus der Schlange an, der wirkte doch ganz nett. Wie hieß er noch mal, Godfrey Burkes? Doch eines hat Evelyn nicht bedacht: »In Fällen von wahrer Liebe kann es zu Systemfehlern kommen.«




Im Zorn des Lammes 
Johannes Groschupf



12,99 Euro
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 01. April 2014


Jazz und Milan. Zwei junge Menschen in Berlin. Zwei Geschichten. Zwei Perspektiven. Die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Jazz kennt Milan, den etwas seltsamen Tellerwäscher aus der Kantine des Tagesspiegel, nur ganz flüchtig. Doch für Milan ist Jazz alles. »In jeder Nacht sitze ich hier und schreibe an sie. An sie, deren Namen ich nicht einmal kenne. Du bist schön wie der Mond.« Milan ist besessen von Jazz und schleicht sich nach und nach in ihr Leben …





Arclight 
Josin L. McQuein

14,99 Euro
Verlag: Egmont INK
Erscheinungsdatum: 03. April 2014


Die Welt ist in völliger Dunkelheit versunken. Nur die „Arclight“, eine undurchdringliche Lichtkuppel, schützt die letzten Überlebenden vor dem Grauen der ewigen Nacht. Denn draußen lauern sie … die Seelenfresser. Wer ihnen in die Hände fällt, wird einer von ihnen oder stirbt. Allein Marina überlebte eine Begegnung mit den furchtbaren Wesen. Doch der Preis dafür war hoch: Von den zwölf Rettern, die auszogen, um sie zu suchen, kehrten nur drei zurück. Und die schwer verletzte Marina hat jede Erinnerung verloren. Seitdem spürt sie den Hass der Hinterbliebenen, ihre Abscheu, ihre Angst. Denn niemand entkommt der Dunkelheit, der nicht selbst ein Teil von ihr ist … Und die Seelenfresser suchen Marina, testen immer wieder die Grenzen des Lichtwalls und brechen schließlich durch!




Du darfst nicht lieben
Lisa Gardner


9,99 Euro
Verlag: rororoCarlsen
Erscheinungsdatum: 01. April 2014


Wo sind all die Mädchen geblieben. FBI-Agentin Kimberly Quincy ist im fünften Monat schwanger. Eigentlich müsste sie sich schonen, doch das liegt Kimberley gar nicht. Da erreicht sie der Hilferuf einer jungen Frau, Delilah. Überall in Boston verschwinden Prostituierte, zuletzt Delilahs Freundin Ginny. Verdächtig ist ein Freier, die Frauen nennen ihn den «Spinnenmann». Die Ermittlungen führen in eine Sackgasse: Es scheint, als habe der Täter den Schlüssel zum perfekten Mord gefunden. Keine Leichen, keine Beweise! Doch Kimberly weigert sich aufzugeben. Währenddessen spinnt jemand sein tödliches Netz. Und wartet ...





Die Wahrheit über Ivy 
Kathy Stinson


7,99 Euro
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 14. April 2014


In Davids Familie dreht sich alles nur um seine kleine Schwester Ivy. Sie ist zwar 11 Jahre alt, aber in gewisser Hinsicht hilflos wie ein Baby, denn sie wurde mit multiplen Behinderungen geboren und muss rund um die Uhr betreut werden. David liebt seine Schwester, aber oft blamiert sie ihn auch in der Öffentlichkeit. Und für seine Eltern scheint er hauptsächlich ein Betreuungshelfer zu sein. Als Ivy eines Tages beim Schwimmen tödlich verunglückt und der Vater von der Polizei verhaftet wird, gerät alles aus den Fugen ...






Der Tod des Schmetterlings
Matt Dickinson


12,99 Euro
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 15. April 2014


Eigentlich ist es nichts Ungewöhnliches. Ein Schmetterling verirrt sich in die 21. Etage einer Baustelle. Doch als ein Wachmann ihn entdeckt, hat das nicht nur für den Schmetterling verheerende Folgen. Es wird eine Kettenreaktion ausgelöst, die etliche Menschen betrifft, und nicht für jeden lebend ausgeht ... Matt Dickinson zeigt einmal mehr auf eindrucksvolle Weise, wie alles miteinander zusammenhängt, sich beeinflusst und im Chaos enden kann.







Obsidian: Schattendunkel 
Jennifer L. Armentrout


18,90 Euro
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 25. April 2014


Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.




Das Gedanken Experiment 
Jonas Winner


19,99 Euro
Verlag: Droemer
Erscheinungsdatum: 01. April 2014


Karl Borchert, ein aufstrebender Philosoph, erlebt kurz vor seinem dreißigsten Geburtstag eine herbe Enttäuschung: Das Projekt, mit dem er sich endgültig eine feste Position in der Wissenschaft sichern wollte, wird abgelehnt. Von einem Moment zum anderen steht der ehrgeizige junge Mann vor dem Nichts. Da kommt es ihm sehr gelegen, dass der hinfällige alte Professor Leonard Habich ihm anbietet, sein Privatsekretär zu werden. Habich will endlich ein bahnbrechendes Werk zum Abschluss bringen, an dem er seit Jahrzehnten arbeitet. Doch über dieses Vorhaben selbst schweigt er sich aus, und als Karl auf Schloss Urquardt, Habichs einsamem, verfallendem Wohnsitz unweit von Berlin, eintrifft, geschehen von Anfang an merkwürdige Dinge. Auch Lara, Habichs verführerische junge Frau, verwirrt Karl zusehends die Sinne ...





The Geography of you and me  
Jennifer F. Smith


13,07 Euro
Verlag: Poppy
Erscheinungsdatum: 15. April 2014


Lucy lives on the twenty-fourth floor. Owen lives in the basement. It's fitting, then, that they meet in the middle -- stuck between two floors of a New York City apartment building, on an elevator rendered useless by a citywide blackout. After they're rescued, Lucy and Owen spend the night wandering the darkened streets and marveling at the rare appearance of stars above Manhattan. But once the power is back, so is reality. Lucy soon moves abroad with her parents, while Owen heads out west with his father.
The brief time they spend together leaves a mark. And as their lives take them to Edinburgh and to San Francisco, to Prague and to Portland, Lucy and Owen stay in touch through postcards, occasional e-mails, and phone calls. But can they -- despite the odds -- find a way to reunite?





The Taking 
Kimberley Derting



13,42 Euro
Verlag: Harper Teen
Erscheinungsdatum: 29. April 2014

The last thing Kyra Agnew remembers is a flash of bright light. She awakes to discover that five whole years have passed. Everyone in her life has moved on—her parents divorced, her boyfriend is in college and dating her best friend—but Kyra's still the sixteen-year-old she was when she vanished. She finds herself drawn to Tyler, her boyfriend's kid brother, despite her best efforts to ignore her growing attraction. In order to find out the truth, the two of them decide to retrace her steps from that fateful night. They discover there are others who have been "taken," just like Kyra. Only, Kyra is the first person to have been returned past the forty-eight-hour taken mark. With a determined, secret government agency after her, Kyra desperately tries to find an explanation and reclaim the life she once had . . . but what if the life she wants back is not her own?



Always forever 
Nancy Ohlin


7,15 Euro
Verlag: Simon Pulse
Erscheinungsdatum: 08. April 2014


Nothing is as it seems in this darkly romantic tale of infatuation and possession, inspired by Daphne du Maurier’s Rebecca
Becca was the perfect girlfriend: smart, gorgeous, and loved by everyone at New England’s premier boarding school, Thorn Abbey. But Becca’s dead. And her boyfriend, Max, can’t get over his loss.
Then Tess transfers to Thorn Abbey. She’s shy, insecure, and ordinary—everything that Becca wasn’t. And despite her roommate’s warnings, she falls for brooding Max. 
Now Max finally has a reason to move on. Except it won’t be easy. Because Becca may be gone, but she’s not quite ready to let him go...





Salvage 
Alexandra Duncan


13,31 Euro
Verlag: Greenwillow Books
Erscheinungsdatum: 01. April 2014


Salvage is a thrilling, surprising, and thought-provoking debut novel that will appeal to fans of Across the Universe, by Beth Revis, and The Handmaid's Tale, by Margaret Atwood. This is literary science fiction with a feminist twist, and it explores themes of choice, agency, rebellion, and family. Ava, a teenage girl living aboard the male-dominated, conservative deep space merchant ship Parastrata, faces betrayal, banishment, and death. Taking her fate into her own hands, she flees to the Gyre, a floating continent of garbage and scrap in the Pacific Ocean. This is a sweeping and harrowing novel about a girl who can't read or write or even withstand the forces of gravity. What choices will she make? How will she build a future on an earth ravaged by climate change?




Kommentare:

  1. Hey,

    Wo immer du bist und ab Morgen ein Leben lang würde ich auch sofort unter Must Have verbuchen. die beiden Bücher klingen echt super! Bin sehr auf deine Meinung gespannt, wenn du die Bücher liest:)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die beiden Bücher klingen nach einer etwas anderen Liebesgeschichte, was mir bei diesem Genre sehr wichtig ist, sonst wird es mir meist zu langweilig und kitschig. Besonders auf "Wo immer du bist" freue ich mich. Liebesgeschichten mit paranormalen Touch habe ich diesen Monat sowieso für mich entdeckt :D

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Hm, bei mir werden leider die meisten Cover nicht dargestellt, ob das an meinem Browser liegt? Naja, hindert mich nicht, meinen Senf dazu zu geben! :)

    Also "Ich und die Menschen" habe ich ja gerade gelesen, war eine echte Freude, besonders der Anfang! Aber ich will gar nicht zu viel verraten, halte das Buch aber für sehr lesenswert!

    "Das Gedankenexperiment" von Jonas Winner ist mir auch schon aufgefallen, ich habe vor einiger Zeit "Der Architekt" von ihm gelesen und fand das damals ziemlich verstörend und faszinierend! Da wäre ich neugierig, was er sich dieses Mal ausgedacht hat, bestimmt wieder irgendetwas psycho-mäßiges! :D

    LG, WortGestalt


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm das ist ja blöd. Bei mir wird alles korrekt angezeigt. Ich nutze Chrome.

      Über "Ich und die Menschen" hab ich in den letzten Tagen schon viel gutes auf diversen Blogs gelesen und ist ein absolutes Must have für mich, auch wenn ich nicht weiß, ob ich es schaffe schon nächsten Monat zu lesen.

      Von Jonas Winner kenne ich noch nichts, abe "Das Gedankenexperiment" klang ganz interessant. Psycho-mäßig und verstörend klingt auf jeden Fall sehr gut. Dann könnte es tatsächlich was für mich sein :D

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen