Sonntag, 23. März 2014

Neuzugänge im März

Neuzugänge im März


So hier nochmal der Vollständigkeit halber mein Neuzugänge Post für März. Ich setzte ihn bewußt jetzt schon online, damit ich die nächste Woche auch schön artig einen großen Bogen um alle Buchläden und diverse Internetseiten mache.
Zu vermelden habe ich 6 Neuzugänge, was ich für den Monat der Buchmesse total ok finde. Ich habe mich echt ganz ganz doll zusammengerissen. Außerdem habe ich mal 2 Bücher aussortiert und verschenkt die ich mir vor 10 Jahren oder so mal gekauft habe, aber wahrscheinlich eh nie lesen werde. Das war für mich auch schon ein riesen Erfolg, denn ich bin ganz ganz mies im Aussortieren und sich von Sache trennen.
Kennt ihr schon Bücher davon oder möchtet ihr welche davon lesen? Wie war euer Kaufverhalten diesen Monat so?





Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.







Den Krieg gegen die Partials, künstlich erschaffene Menschen, haben nur wenige tausend echte Menschen überlebt. Die 16-jährige Kira begibt sich mit einer Gruppe Verbündeter nach Manhattan, ein Gebiet, das die übermächtigen Partials beherrschen. Und dabei entdeckt sie, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Partials vor dem Untergang stehen – und beide mehr gemeinsam haben, als sie ahnten. Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern …







Wir finden dich. Halte dich bereit! 
London, in einem der Luxushochhäuser von Canary Wharf: Erst fällt die Klimaanlage aus, dann der Strom. Sämtliche Ausgänge sind verriegelt, und Rauch strömt aus den Belüftungsschächten. Em muss hilflos zusehen, wie ihre Freundin im 15. Stock panisch ein Fenster zertrümmert und hinausspringt. Kurz darauf wird Em verhaftet. Sie soll sich in die Computer des Gebäudes gehackt und die Freundin dadurch in den Tod getrieben haben. Jemand spielt ein falsches Spiel. Und macht Jagd auf Em …







Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.
Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?
Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist?








Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.









Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt. 










Kommentare:

  1. Huhu,
    "Phantasme"n und "Die Verratenen" ist bei mir auch diesen Monat eingezogen :)
    Ich wünsch dir viel Spaß beim lesen ♥

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      oh wie schön, dann bin ich gespannt ob wir zu der selben Meinung kommen, was die beide Bücher angeht. Von diesen Neuzugängen hier wird Phantasmen wohl das nächste werden. kommt gleich Anfang April dran.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Hey :)
    Ich freue mich schon sehr deine Meinung zu "Die Verratenen" zu hören / lesen.
    Ich habe es ja erst gelesen und fand es toll. Den zweiten Teil habe ich auch schon verschlungen ;)
    Und um "Phantasmen" beneide ich dich so sehr! Natürlich gönne ich es dir trotzdem :)

    Ganz liebe Grüße
    Carly ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      oh schön zu hören, dass dir "Die Verratenen" so gut gefallen hat. Ich bin sehr gespannt darauf. Aber Phantasmen wird wohl von den Neuzugängen erstmal das nächste sein was ich lesen werde.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen